Rheinstars Köln

Basketball hat Tradition in Köln. Über Jahre hinweg dominierte der BSC Saturn Köln die Bundesliga und gewann in den 80iger Jahren vier Deutsche Meisterschaften  und wurde dreimal  Pokalsieger. Anfang dieses Jahrtausends war der SG Köln 99ers e.V. in der Basketball-Bundesliga vertreten und gewann dreimal den BBL-Pokal und wurde einmal Deutscher Meister.
Die RheinStars Köln, eine Basketball-Gemeinschaft der SG Köln 99ers, des MTV Köln und des ASV Köln, möchte nach der Insolvenz der Köln 99ers diese Tradition wieder aufleben lassen und den Profibasketball in Köln wieder etablieren. Die Vorzeichen dafür stehen sehr gut. Erst in der vergangenen Saison gelang der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 2. Basketball Bundesliga ProA. Zudem spielen zwei Jugendmannschaften in den höchsten deutschen Spielklassen NBBL und JBBL. Dass die Rheinstars ganz auf die Jugend setzt, wird auch daran deutlich, dass zu dem Kader in der Saison 2015/16 fünf Spieler gehören, die 19 Jahre und jünger sind.
Aber auch außerhalb des Spielfeldes engagieren sich die Rheinstars für Kinder und Jugendliche und unterstützen soziale Projekte. Deshalb ist es für die Rheinstars selbstverständlich, die an der Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ teilnehmenden Kinder zu den Heimspielen der 1. Herrenmannschaft sowie zu einem professionellen Training einzuladen. Auf diese Weise sollen die Kinder für Bewegung an sich und für den tollen Sport Basketball begeistert werden.

(Fotograf: Gero Müller-Laschet)