Paten

Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Kultur unterstützen unsere Initiative.  Sie stehen nicht nur mit Ihrem Namen für die Sache, sondern bereichern den Unterricht mit ihren persönlichen Erfahrungen.

Ingo Anderbrügge

UEFA-Cup-Sieger und Mitglied der Schalker Jahrhundertelf

„Eine gesunde Ernährung, viel Bewegung und die Fähigkeit, mit Stress umzugehen, sind wichtige Bausteine in der Entwicklung von Kindern.
Kinder sind aufnahmefähiger durch Bewegung, gleichzeitig stärkt Sport die Sozialkompetenz. Kinder lernen Regeln einzuhalten und werden gestärkt im Umgang mit anderen Kindern. „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ ist eine tolle Initiative, die ich gerne unterstütze!"

Stephan Baeck

Europameister im Basketball

„Bewegung und die richtige Ernährung sind die Grundlagen für ein gesundes Leben. Dieses Wissen möchte ich an Kinder weitergeben und unterstütze deshalb die Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“"

Hendrik Beyer

Hendrik Beyer

Olympiateilnehmer 1992 im Hochsprung

„Alles essen zu können, ist Luxus. Nicht alles zu essen, ist gesund. Wir haben in unseren Breitengraden das unwahrscheinliche Glück, stets über ein Riesenangebot von Nahrungsmitteln und Getränken zu verfügen und uns je nach Lust und Geschmack daraus bedienen zu können. Deshalb ist es so wichtig, vor dem Essen darüber nachzudenken, was wir zu uns nehmen – damit wir gesund bleiben. Gelingt mir das immer? Sicher nicht. Und genau aus diesem Grunde unterstütze ich die Aktion SMS: Für Sie, für meine Familie und für mich selbst."

Peter Biesenkamp

Peter Biesenkamp

Fußball-Bundesligaspieler und Amateurnationalspieler

„Aktiver Sport hat seit meiner Kindheit immer zu meinem Leben dazu gehört und deshalb fühle ich mich auch heute noch fit und gesund."

Peter Bouschen

Peter Bouschen

Olympia-Fünfter im Dreisprung

„Richtiges Essen und Trinken machen fit! Das habe ich in meiner Zeit im Sport erfahren dürfen. Meine Erfolge habe ich neben dem harten Training, auch einer gesunden Ernährung zu verdanken. Da eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung wichtige Voraussetzungen für die gesunde Entwicklung eines Kindes sind, unterstütze ich das Projekt "SMS. Sei stark. Mach mit. Sei fit." nachdrücklich."

Uli Eicke

Uli Eicke

Olympia-Sieger im Kanu-Rennsport

„Essen, Sport und Fitness gehören zusammen: Ohne das richtige Essen klappte mein Training nicht, und ohne das richtige Training war ich nicht fit.“

Walter Eschweiler

Schiedsrichterlegende und Sportdiplomat im Auswärtigen Amt Bonn/Berlin

„Sport begleitet mich nun schon ein Leben lang. Durch ihn habe ich nicht nur viele Freunde in der ganzen Welt, sondern gemeinsam mit einer ausgewogenen Ernährung ist er ein grundlegender Faktor, dass ich auch heute noch topfit bin. Deshalb möchte ich Kinder und Jugendliche zu einem gesunden Lebensstil ermutigen und unterstütze die SMS-Initiative von ganzem Herzen.“

Andrea Eskau

Weltmeisterin und Paralympics-Goldmedaillengewinnerin

„Die Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." unterstütze ich sehr gern, denn Bewegung spielt in meinem Leben eine ganz wichtige Rolle. Auch mit meiner Behinderung (Querschnittlähmung: Das heißt, ich kann meine Beine nicht mehr benutzen und nicht mehr laufen) mache ich noch genauso gern Sport wie früher. Ich fahre im Sommer Handbike und habe sogar ein Mountain-Bike. Im Winter kann ich mit Hilfe eines Langlaufschlittens Ski fahren. Zu einem gesunden Lebensstil gehört aber auch eine gesunde Ernährung. Dies ist für mich persönlich besonders wichtig, da ich an Rheuma erkrankt bin und nicht mehr alle Lebensmittel vertrage. Wenn ich mich gesund ernähre, fühle ich mich fit und leistungsstark.“

Miriam Frenken

Miriam Frenken

Weltcup-Siegerin im Kanu-Rennsport

„Ich unterstütze das Projekt "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.", weil eine gute Ernährung uns fit für den Tag macht und Grundlage für große sportliche Leistungen ist.“

Jenny Pütz

Jenny Fröhlich (*Pütz)

U21-Europameisterin im Hockey

„Ich finde es toll, dass die Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." ins Leben gerufen wurde und vor allem die jungen Menschen ansprechen soll. Gerade in den Kindheitsjahren ist eine gesunde Ernährung das A und O und prägt einen bis ins hohe Alter. Ich als Leistungssportlerin, bin voll und ganz auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung angewiesen und könnte ohne diese gar nicht die Leistung abrufen, die ich für meinen Hockeysport brauche. Deshalb finde es super, dass die Kids früh damit in Verbindung gebracht werden, wie wichtig eine anständige Ernährung ist!"

Robby Gerhardt

Robby Gerhardt

Weltmeister im Rudern

„Satt zu werden ist heute bei uns nicht mehr schwer. Eine Herausforderung ist es hingegen, bei einem riesigen Nahrungsmittelangebot eine gesunde Auswahl zu treffen und sich nicht von bunten Verpackungen oder leeren Versprechungen um den Finger wickeln zu lassen.

"SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." leistet einen Beitrag dazu, Kindern das ABC der Ernährung zu vermitteln. Und nicht nur das. Denn SMS zeigt auch, dass eine gute Portion Sport noch fitter macht.

Durch meinen Sport als Ruderer in der Klasse der Leichtgewichte weiß ich um den Zusammenhang zwischen einer gesunden Ernährung und einer optimalen Leistungsfähigkeit. Ich unterstütze die Initiative SMS sehr gerne, da ich denke, dass das Thema einer gesunden Lebensweise in Schulen anschaulicher und damit einprägsamer vermittelt werden kann. Meine eigene Erfahrung möchte ich dabei gerne mit den Kindern teilen. Denn fit sein kann jeder!“

Inka Grings

Inka Grings

Zweifache Europameisterin im Fußball

„Ohne Handy, ohne Apps läuft heutzutage in unserer Gesellschaft nichts mehr. Ich glaube, was das Thema Smartphone und ihre Besonderheiten angeht, gibt es keine besseren Lehrer als unsere Kids. Das Thema Ernährung und Bewegung wird dann doch zu oft "gelöscht" und nicht mit der Aufmerksamkeit bedacht, wie es eigentlich nötig wäre! Die Unwissenheit ist oft das leidige Thema. Ich glaube, das man durch diese tolle Initiative das Thema für die Kids interessant und spannend gestalten kann und somit ist es für mich nur selbstverständlich, vor allem als gebürtige Düsseldorferin, diese zu unterstützen.“

Tanja Gröpper

Tanja Gröpper

Paralympics-Bronzemedaillengewinnerin im Schwimmen

„Eine gesunde Ernährung ist wichtiger Bestandteil meines Trainingsplans, um im Wettkampf meine Leistung abrufen zu können. Es ist mir wichtig, Kindern zu vermitteln, wie sehr regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung zum körperlichen Wohlbefinden beitragen. Deshalb unterstütze ich die Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ sehr gerne.“

Josef Hinkel

Josef Hinkel

Düsseldorfer Bäckermeister

„Den Düsseldorfer Handwerksbäckern ist es eine Herzensangelegenheit, das Projekt „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ zu unterstützen. Schließlich macht eine gesunde Ernährung, angefangen mit dem morgendlichen Frühstück, unsere Kinder fit für den Schultag und ist ganz entscheidend für ihre optimale Entwicklung.“

Ursula Hofer

Ursula Hofer

Düsseldorfer Venetia und Ärztin

„Gesunde Ernährung und viel Bewegung sind für mich persönlich wichtig, daher kann ich mich mit dieser Aktion sehr gut identifizieren. Ich möchte es unterstützen, wenn Kindern und Jugendlichen schon frühzeitig gesunde Ernährung und Bewegung nahegelegt werden und sie spielerisch lernen, dass diese Elemente Spass machen können. Ausgewogene Ernährung und sportliche Fitness tragen dazu bei, die Hürden des Alltags mit Leichtigkeit zu meistern!“

Andreas Huber

Andreas Huber

Italienischer Eishockeynationalspieler und Chef de Partie

„Als ehemaliger Profisportler weiß ich wie wichtig es ist, gerade in der Wachstumsphase, auf gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Dies fördert einen stabilen Körperwuchs und die Bildung einer gesunden und leistungsfähigen Muskulatur. Gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig für Leistung und Konzentration und half mir bei meinen Spielen zu guten Leistungen und Erfolgen. Daraus ist sogar eine Leidenschaft geworden, denn heute bin ich Koch! Deswegen unterstütze ich aus ganzen Herzen dieses Projekt, damit unsere Jugend gesund ins weitere Leben startet. SMS. Sei schlau, mach mit, sei fit!“

Cornelia Jamin (*Dries)

Universiade-Silbermedaillengewinnerin im Tennis und Steffi Graf-Bezwingerin

„Die Initiative SMS hat mich sofort begeistert und ich unterstütze sie sehr gerne. Als ehemalige Leistungssportlerin und Dipl. Oecotrophologin weiß ich sehr gut, wie wichtig Bewegung und Ernährung zur Gesunderhaltung sind. Deshalb freut mich persönlich, dass mein Arbeitgeber - die IKK classic - und ich das Projekt aktiv unterstützen können, um somit die Themen Bewegung und Ernährung in die Grundschulen hineinzutragen.“

Ralf Jaros

Ralf Jaros

Mehrfacher Deutscher Meister im Dreisprung

„Es ist schön, wenn man aus eigener Kraft etwas bewegen kann. Damit sollte man, egal wann und wo, beginnen, bevor andere Ihre Kräfte mobilisieren müssen uns zu bewegen.“

Jenny Klein

Jenny Klein

Vizeweltmeisterin im Kanu-Rennsport

„Ich finde es ist eine super Sache, den Kindern zu zeigen, was Ernährung im Sport ausmachen kann. Ich weiß aus Erfahrungen, wie es im Sport mies laufen kann, nur weil ich mich nicht richtig ernährt habe (da war ich noch jung). Heute weiß ich, dass ich nur durch eine gesunde Ernährung zu meinen Erfolgen in Schule und Sport gekommen bin.“

Georg Kretzschmar

Georg Kretzschmar

Düsseldorfer Bäckermeister

„Ein abwechslungsreiches Frühstück mit gutem Brot enthält die beste Energie für den Körper und das Gedächtnis - schenkt so Gesundheit und Lebensglück. Deshalb unterstütze ich die Aktion „SMS“, weil sie eine gute Investition in die Zukunft ist.“

Sebastian Lege

TV-Foodexperte

„Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, Kindern beizubringen, wie wichtig eine qualitativ hochwertige Ernährung ist und dass viele der teuren Produkte in den Supermarktregalen gerade dies nicht erfüllen.“

Pierre Littbarski

Weltmeister im Fußball

„Ein High Score auf der Playstation macht Spaß. Noch mehr Spaß macht aber ein High Score beim Sport. Man bekommt mehr Selbstvertrauen und dein Körper dankt es dir. Zuhause rumgammeln kann jeder. Also, ab nach draußen. Mit den Kumpels bolzen (vielleicht bist du der neue Thomas Müller) oder andere sportliche Betätigungen. Wer sich dann noch gesund ernährt, lebt länger und besser. Da gibt’s doch nichts zu überlegen.“

Martin Max

Fußballnationalspieler und UEFA-Cup-Sieger

„Ich finde es ganz toll, was die SMS-Initiative mit den Kindern auf die Beine stellt. Man kann nicht früh genug anfangen, Kinder für ein gesundes Leben zu gewinnen. Weiter so.“

Dr. Dorothee Mechau

Deutsche Mannschaftsmeisterin im Crosslauf

„Sehr gerne unterstütze ich die SMS Initiative, die ich für sehr sinnvoll halte. In frühen Kindertagen für zwei der Grundpfeiler im Leben - Ernährung und Bewegung - sensibilisiert zu werden, trägt ein Leben lang. Das eigene Körpergefühl ist ausschlaggebend, um sich wohlfühlen zu können und auch einzuschätzen, ob Herausforderungen wertvoll sind, oder über eigene Grenzen hinausgehen.“

Manes Meckenstock

Manes Meckenstock

Kabarettist

„Ich gehöre zu der Generation der propperen Pänz. Als Kind der 60er musste man ähnlich wie das Wirtschaftswunder wohlgenährt sein, seinen Teller immer leer essen (Zitat Omma: denk an die ärmen Nejerkinger!) und belohnt oder getröstet wurde mit einem Bongböngschen oder Schokolädschen. Diese Essens-Erziehung hängt mir bis heute nach und vor allem auf den Hüften. Von daher unterstütz ich die Aktion mit ganzer Leibesfülle und von Herzen…“

Holger Nikelis

Holger Nikelis

Weltmeister und Paralympicssieger im Tischtennis

„Als Rollstuhlfahrer spielt die Kombination von Bewegung und der richtigen Ernährung eine besondere Rolle: ungesundes Essen setzt schnell an, überflüssige Pfunde lassen sich schwieriger wieder abtrainieren. Umso wichtiger ist es, sich vom zuweilen spärlichen Angebot in Sporthallen-Caféterias - beim Tischtennis bewegt sich das oft zwischen Bockwurst mit Weizenbrötchen oder Gulaschsuppe - unabhängig zu machen. Deshalb packe ich mir bei Wettkämpfen oft mein eigenes Verpflegungspaket - mit reichhaltigem Brot, Obst und Gemüse. Gesunde Ernährung ist wichtig, auch und gerade im Sport. Deshalb unterstütze ich das Projekt "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." sehr gerne!“

Felix Otto

Weltmeister im Rudern

„So wie ein Auto benötigt der Mensch Energie in seinem Tank. Man sollte seinen eigenen Tank aber nicht wahllos auffüllen. Je hochwertiger die Nahrung ist, die ich mir zuführe, desto leistungsfähiger und glücklicher werde ich. Das Gehirn verbraucht unheimlich viel Energie. Wenn ich also mentale Leistung bringen will, sei es in der Schule, Beruf oder Sport und Freizeit, dann muss ich mich gesund ernähren. Bringe ich dann auch noch genügend Freude und Motivation für Bewegung, bzw. Sport auf, dann habe ich eine super Basis zum Spaß am Leben.
Das musste ich auch erst lernen. Seitdem hat es mir immer geholfen meinen Lebensweg gesund und erfolgreich zu gehen.
In dem Sprichwort: "Nur in einem gesunden Körper steckt auch ein gesunder Geist", liegt viel Wahrheit.
Als ich selbst Vater wurde, da wurde mir noch klarer wie wichtig die Ernährung und Bewegung vor allem für Kinder ist. Daher unterstütze ich das Projekt SMS."

Leonie Pieper

Weltmeisterin im Rudern

„Ernährung und Bewegung sind elementare Bausteine für Wohlbefinden und Gesundheit. Gerade als Leistungssportlerin habe ich die Erfahrung gemacht, dass man auf seinen Körper acht geben muss, um maximale Leistung bringen zu können. Dazu trägt neben dem Training auch eine bewusste Ernährung bei. Die Initiative SMS vermittelt Kindern den eigenverantwortlichen Umgang mit Themen wie Bewegung und Ernährung, um ihr Leben gesünder gestalten zu können. Dadurch leistet SMS einen unverzichtbaren Beitrag der Prävention, den ich gerne unterstützen möchte."

Thomas Puppe

Thomas Puppe

Düsseldorfer Bäckermeister

„Gute Ernährung ist das A und O, um unseren Körper und auch unseren Geist fit zu halten. Da wir Bäcker nicht nur für das tägliche Frühstück die erste Adresse sind, unterstütze ich die Aktion SMS."

Volker Rosin

Volker Rosin

Kinderliedermacher

„Bewegung gehört zu den zentralen Punkten meiner Arbeit als Kinderliedermacher. Runter vom Sofa und Mitmachen ist auch das Motto meiner Sendung „Tanzalarm“ im Kika. Bei Liedern wie „Crazy Banana“steht dann auch schon mal die gesunde Ernährung im Focus. So ein musikalischer Fruchtcocktail bringt Kinder in Schwung und lässt sie fröhlich mitmachen. Bewegte Kinder sind gesunde und fitte Kinder. Deshalb unterstütze ich die Aktion „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ sehr gern und freue mich, dass ich mit meinen Liedern ein kleines Stück zur musikalischen Beweglichkeit unserer Kinder beitragen darf."

Yanna Schneider

Yanna Schneider

Jugendweltmeisterin in Taekwondo

„Leistungssport ist mehr als nur hartes Training, sondern umfasst eine gesunde Lebensweise, einschließlich einer gesunden Ernährung. Dies möchte ich gerne den Schülern der SMS-Initiative mit auf den Weg geben."

Gabi Schöwe

Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen 1984 im Hockey

„Als Mannschaftssportlerin weiß ich die vielen positiven Aspekte des Sports zu würdigen und bin dankbar für alles, was der Sport mir gegeben hat. Für die Erbringung meiner sportlichen Leistung musste ich nicht nur trainieren, sondern mich auch diszipliniert verhalten und gesund ernähren. Vor diesem Hintergrund unterstütze ich sehr gern die „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit."-Initiative."

Detlef Schrempf

NBA-All Star im Basketball

„Nicht jeder kann ein Ausnahmeathlet sein, aber jeder kann etwas dafür tun, gesund und fit zu sein. Du hast die Wahl. Es beginnt mit einem kleinen ersten Schritt, indem Du "Ja" sagst zu einer ausgewogenen Mahlzeit oder einem Spaziergang um den Häuserblock, und wird dann eine Lebensweise: SMS - Sei schlau. Mach mit. Sei fit."

(Foto: Ronald Woan (2012))

Orkide und Orhan Tançgil

Kochbuchautoren und Foodblogger

„Das Kochen mit Kindern ist eine besonders gute Möglichkeit, Zeit mit ihnen zu verbringen und ihre Neugierde zu wecken. Kinder beim Kochen mit einzubeziehen, ist auch langfristig gesehen wichtig, um sie auf Dauer an gesunde Ernährung heran zu führen."

Sabine Thomaskamp

Sabine Thomaskamp

Olympia-Bronzemedaillengewinnerin im Siebenkampf

„Ich freue mich sehr, als Patin die Aktion „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ begleiten zu dürfen und werde mit großem Interesse verfolgen, wie diese Initiative gestaltet und durchgeführt wird. Den Initiatoren wünsche ich viel Erfolg mit ihrer Aktion, von der man nur hoffen kann, dass es im wahrsten Sinne des Wortes „Schule macht“ und bald deutschlandweit durchgeführt wird. Als Lehrerin an einer Dormagener Ganztagsrealschule beobachte ich selbst auch, wie immer mehr Kinder aufgrund von Übergewicht körperlich immer weniger leistungsfähig sind. Als Leistungssportlerin habe ich erfahren, wie wichtig das Zusammenspiel von gesunder, ausgewogener Ernährung und Bewegung ist. Diese Erfahrung und das dabei erworbene Wissen beeinflusst bis heute meine Lebensweise. Wenn also schon Kinder etwas über gesunde Ernährung lernen, ihr erworbenes Wissen in die Tat umsetzen und mit viel Bewegung kombinieren, besteht Hoffnung, dass sie physisch und psychisch gesund heranwachsen. Es gibt wohl kaum ein lohnenderes Ziel in Erziehung und Bildung.“

Levent Tuncat

Levent Tuncat

Dreimaliger Europameister in Taekwondoo

„Es ist mir ein wichtiges Anliegen, Kindern zu vermitteln, dass sie durch Fleiß und Ausdauer ihre persönlichen Ziele erreichen können. Darum unterstütze ich die Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit."."

Gerd Zewe

Gerd Zewe

Fußballnationalspieler

„Ich unterstütze die Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.", weil es bekanntermaßen sehr gesundheitsfördernd ist, sich zu bewegen und eben auch sich gesund zu ernähren.“