Kinder-Zaubershow

Am 20. September 2017 veranstaltete die Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ des Deutschen Diabetes-Zentrums anlässlich des Weltkindertages eine Kinder-Zaubershow. Rund 400 Grundschülerinnen und -schüler empfingen den Düsseldorfer Comedyartist Guido Hoehne als Professor Blitz mit einem tosenden Applaus im Hörsaal 13A der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
 
Unter dem Titel „Professor Blitz und der Fluch des Zuckerwürfels“ präsentierte Guido Hoehne den begeisterten Kindern verschiedene Zaubertricks und lenkte dabei immer wieder die Aufmerksamkeit auf die Themen „Ausgewogene Ernährung, Zuckergehalt in Nahrungsmitteln und Diabetes-Prävention“. So versuchte der Wissenschaftler Professor Blitz vergeblich den Zucker aus seinem Schokopudding heraus, einen leckeren Milchshake ohne Zucker herzustellen und mithilfe der Schülerinnen und Schüler Zucker aus einer Zeitung zu lösen. Jeder Trick wurde von der begeisterten Menge mit einem Aufsprung und dem Ausruf „Unglaublich“ gefeiert.
Besonders eindrucksvoll war die Premiere eines neuen Zaubertricks: Unter Verwendung einer Konfetti-Kanone versuchte Professor Blitz den gespannten Schülerinnen und Schülern zu verdeutlichen, dass in vielen Lebensmittelverpackungen eine Menge Zucker enthalten ist. 

Nach der Veranstaltung durfte sich noch jede Schulklasse zusammen mit Professor Blitz fotografieren lassen.

Zusätzlich freuten sich die Kinder über den Besuch von Ruder-Weltmeister und SMS-Pate Felix Otto.

 

 

Weitere Impressionen zur Veranstaltung gibt es hier:


Auch im Jahr 2018 fand am 20. September anlässlich des Weltkindertages wieder eine Zaubershow zum Thema ausgewogene Ernährung im Rahmen der SMS-Initiative statt. Im größten Hörsaal des Universitätsklinikums Düsseldorf, begeisterte Comedyartist Guido Hoehne als Professor Blitz erneut rund 300 Grundschülerinnen und -schüler mit fliegenden Zuckerwürfeln, Limonade, die zu Milch wird und Ketchup-Flaschen und Eiern, die sich in Luft auflösen. Die Kinder staunten und unterstützten den Zauberer kräftig als Helfer bei den verschiedenen Tricks.

Ebenfalls dabei, war in diesem Jahr Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für Gesundheit der Landeshauptstadt Düsseldorf, der ein Grußwort für die Kinder zur Zaubershow sprach.