Rezept

Gebratenes Schollenfilet

Für 4 Personen, 45 Minuten Zubereitungszeit

Du brauchst

6 mehlig kochende Kartoffeln
1 TL Salz
10 EL Milch (1,5 % Fett)
2 EL Butter
2 Prisen Muskat
4 mittelgroße Schollenfilets
3 Prisen Salz
3 Prisen Pfeffer
1 TL Mehl
2 EL Rapsöl


1. Koche in einem Topf Wasser für die Kartoffeln auf. Bis das Wasser zu kochen beginnt, kannst du die Kartoffeln schon waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Wasche, während die Kartoffeln kochen, die Filets unter Wasser ab und tupfe sie trocken. Würze sie anschließend beidseitig mit Salz und Pfeffer.
2. Bereite dir einen Teller mit Mehl vor, um jedes Filet von beiden Seiten darin zu wenden, bis es komplett mit Mehl bedeckt ist. Erhitze bei niedriger Stufe Öl in einer Pfanne und brate den Fisch nach der Ölprobe von beiden Seiten jeweils 4 Minuten an, bis eine braune Kruste entsteht.
3. Gieße die Kartoffeln nach der Garprobe in ein Sieb und lege sie wieder in den Topf, um sie mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zu zerdrücken.
4. Vermische das Kartoffelpüree mit Milch und Butter und würze es mit einer Messerspitze Salz und 2 Prisen Muskat. Anschließend kannst du das Püree portionsweise mit dem Fisch auf einem Teller anrichten und servieren.

 

TIPP
Zu diesem Gericht passt ein leichter Salat.

Lieblingsgericht von den SMS-Paten Tanja Gröpper, Paralympicsdritte im Schwimmen, und Felix Otto, Ruderweltmeister

Unsere Förderer