Rezept

Nudelsalat mit Putenbrust

Für 10 Personen, 30 Minuten Zubereitungszeit

Du brauchst

3/4 Packung (375 g) Nudeln (z. B. Lumache oder Gabelspaghetti)
1 mittelgroßes Stück Putenbrust
2 Tassen BIO-Gemüsebrühe
2 Mozzarella
1 grüne Paprika
1 Dose (285 g) Zuckermais
1 Bund Radieschen

Für das Dressing
6 EL Salatcreme (16 % Fett)
6 EL Naturjoghurt (1,5 % Fett)
3 EL Senf (mittelscharf)
2 TL Kräuteressig
1/2 Tasse BIO-Gemüsebrühe
1 Messerspitze Pfeffer
1 Messerspitze Salz


1. Koche die Nudeln mit 1 TL Salz und gieße sie dann in ein Sieb ab.
2. Setze inzwischen einen Topf mit der Brühe auf den Herd (Die Anleitung zum Abgießen von Gemüsebrühe findest du auf der Verpackung.). Koche die Putenbrust in der Brühe ca. 10 Minuten lang bei mittlerer Hitze. Hole sie heraus und stelle sie zum Abkühlen auf einem Teller beiseite.
3. Wasche Paprika und Radieschen, entferne den Strunk, das Kerngehäuse und die Blätter. Schneide die beiden Gemüsesorten und den Mozzarella in Würfel. Öffne die Dose Zuckermais und gieße den Inhalt in ein Sieb (über dem Waschbecken) ab.
4. Schneide die Putenbrust in kleine Stücke und vermische sie mit den Nudeln, Mozzarella- und Gemüse-Würfeln in einer Schüssel.
5. Nimm ein großes Glas, gib alle Zutaten für das Dressing hinein und verschraube es fest. Wenn du 1 Minute gut geschüttelt hast, ist das Dressing zu einer einheitlichen Mischung geworden. Probiere mit einem Löffel, ob das Dressing schmeckt. Gib es über den Salat und vermische alles erneut.

Unsere Förderer