Rezept

Pfannkuchen

Für 4 Personen, 30 Minuten Zubereitungszeit

Du brauchst
3 Eier
2/3 Tasse Weizenmehl
1/3 Tasse Weizenvollkornmehl
1 Tasse Milch (1,5 % Fett)
4 EL Mineralwasser
1 Prise Salz
1 TL Zucker
Etwas Öl oder Pflanzenmargarine zum Braten
 

1. Trenne das Eigelb vom Eiweiß über einer Schüssel. Gib das Eigelb in eine andere große Schüssel und füge Mehl, Milch, Mineralwasser, Salz und Zucker hinzu. Vermische alles mit einem Handrührgerät für etwa 1 Minute zu einem Teig.
2. Gib eine Prise Salz zum Eiweiß und schlage es steif, bis es eine schaumige, feste Konsistenz erreicht hat. Hebe nun das schaumige Eiweiß unter den Teig in der großen Schüssel.
3. Verwende zum Backen der Pfannkuchen eine beschichtete Pfanne und fette diese ein wenig mit Öl oder Margarine ein. Der Herd sollte auf mittlerer Stufe eingestellt sein.
4. Gib 1 bis 2 Schöpfkellen des Teiges in die Pfanne und schwenke sie so, dass sich der Teig auf dem gesamten Pfannenboden verteilt.
5. Nach etwa 2 Minuten ist der Pfannkuchen leicht braun und du kannst ihn vorsichtig mit einem Pfannenwender umdrehen. Lass den Pfannkuchen nun auch von der anderen Seite etwa 2 Minuten backen.
 

Tipp
Du kannst die Pfannkuchen mit Magerquark und Saisonfrüchten füllen und diese mit ein wenig Zimt und Zucker bestreuen.

Lieblingsgericht von dem SMS-Paten Pierre Littbarski, Fußball-Weltmeister

Unsere Förderer