Rezept

Spaghetti Bolognese

Für 4 Personen, 50 Minuten Zubereitungszeit

Du brauchst
1/2 Packung (250 g) Spaghetti
1/3 Packung (165 g) Vollkornspaghetti
1 EL Rapsöl
1/2 Packung (250 g) Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL Tomatenmark
2 Karotten
1 Hand Sellerie
7 EL Wasser
1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Rosmarin
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Zucker
1 gestrichener TL Salz
2 Messerspitzen Pfeffer
1/4 Packung (50 g) geriebener
Parmesankäse

1. Koche die Spaghetti und gieße sie dann durch ein Sieb ab.
2. Schäle und hacke inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke. Die Karotten und den Sellerie kannst du ebenfalls putzen, schälen und anschließend in Würfel schneiden.
3. Erhitze das Öl in einer Pfanne und gib das Hackfleisch nach der Ölprobe hinzu. Zerteile das Fleisch mit einem Pfannenwender und brate es so lange, bis es sich in kleine braune Kügelchen verwandelt hat.
4. Gib jetzt Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie hinzu und brate das Ganze weiter an. Rühre anschließend noch das Tomatenmark ein, so dass es bis auf den Pfannenboden kommt. Gieße Wasser und die Dosentomaten über die Masse und verrühre alles miteinander.
5. Würze mit Oregano, Rosmarin, Paprikapulver, Zucker, Salz und Pfeffer und lass das Ganze weitere 30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln. Über die Spaghetti mit Bolognese-Soße kannst du geriebenen Parmesan streuen.


Tipp
Zu diesem Essen passt wunderbar ein Salat mit Gurke und Paprika.

Lieblingsgericht von den SMS-Paten Hendrik Beyer, deutscher Hochsprungmeister, Jenny Fröhlich, Hockey-U21-Europameisterin, Sabine Thomaskamp, Siebenkampf-Olympiadritte, und Inka Grings, Fußballeuropameisterin

Unsere Förderer