Rezept

Selbstgemachtes Knuspermüsli mit Trockenfrüchten

Für 4 Personen, 10 Minuten Zubereitungszeit

Du brauchst

15 Cashewnüsse (oder andere Nüsse)
5 EL Trockenfrüchte (Bananen, Aprikosen, Äpfel, Rosinen etc.)
1 1/2 EL Ahornsirup oder Honig
1 TL Rapsöl
7 EL Haferflocken
1 EL Sonnenblumenkerne


1. Heize den Ofen auf 200 °C vor und hacke die Nüsse und das Trockenobst in kleine Stücke, während der Ofen warm wird. Sei vorsichtig, falls die Nüsse wegrollen.
2. Erwärme bei niedriger Stufe das Öl und den Sirup in einem Topf und rühre die Zutaten so lange um, bis sich beides miteinander vermischt hat. Schalte den Herd wieder aus und mische die Haferflocken, Sonnenblumenkerne und gehackten Nüsse im Topf unter.
3. Verteile das Ganze auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backe es ca. 10 Minuten lang im Ofen, bis die Haferflocken leicht braun sind, Nimm dann das Blech vorsichtig aus dem Ofen und lass es abkühlen.
4. Vermische das Müsli mit den Trockenfrüchten und verteile die Portionen (3-4 EL) auf Schüsseln. Nun kannst du das Müsli mit Milch oder Joghurt essen. Du kannst das Müsli auch aufbewahren. Es hält mindestens einen Monat.

 

TIPP
Frisch gewaschene und geschnittene Petersilie passt hervorragend als Garnitur auf die Suppe.

Was macht dieses Rezept so besonders?
Das selbstgemachte Müsli ist eine tolle Alternative zu Fertigprodukten, da es keinen zusätzlichen Zucker enthält.

Unsere Förderer